Lilia Kapitel 3

 

       Kapitel 3

Als die beiden in der Höhle ankahmen stellten sie fest, dass Lucia und Minara noch schliefen. Sie hatten all dass überhaupt nicht mitbekommen. "Lass uns die anderen aufwecken wir müssen weiter." schlug Kaito vor. Lilia war einverstanden und sie weckten sie. Anschließend gingen sie weiter in Richtung Norden wo sie das Orakel erwarteten. Kaito und Lilia wechselten kein Wort  miteinander. Dass viel Minara auf, abr sie sagte nichts. Plötzlich bebte der Boden. "Was ist hier los!" wollte Lucia etwas ängstlich wissen. "Wir kommen dem Orakel näher." meinte Lilia nur kühl. Sie gingen weiter, als plötzlich eine große Wand aus Eis vor ihnen auftauchte. Lilia schritt auf sie zu und legte ihre Eiskalte Hand an die Mauer und drehte den Kopf zu den anderen. "Ab hier ist das ein anderes Reich. Das Reich des Feuers." erklärte sie. Die anderen sahen sich an. In ein anderes Reich zu gehen war eigentlich verboten und dass wussten sie. "Wir dürfen nicht auffallen. Lucia besorge uns bitte schnell 4 Uniformen des Feuers." bestimmte Lilia. Lucia starrte sie einen kurzen Augenblick an, holte dann aber ihren kleinen Magiebeutel hervor und langte hinein. In diesem Beutel konnte man alles hineintun, denn er hatte keinen Boden. Dass war sehr praktisch aber er konnte nur von Zauberern und Magierinnen verwendet werden. Lucia holte die besagten Stücke hinaus und gab jedem eine Uniform. Schnell zogen sie sich um. Jetzt sahen sie wie echte Bewohner von Flammeria aus. Das Land hieß so. Ihre Anziesachen stopfte Lucia daweil in ihren Beutel. Lilia wendete sich wieder der Wand zu und legte ihre Finger wieder auf das Eis. Sie schloss ihre Augen und murmelte etwas woraufhin sich eine kleine Tür im Eis bildete. Sie machte die Tür auf und alle gingen hindurch. was keiner von ihnen merkte, war dass sich ein Schatten mit durch die Tür glitt. Lilia schloss die Tür wieder und sie fanden sich in einer fremden Welt wieder...

 

Im nächsten Kapitel geht es weiter.

1.9.12 15:09

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen